Skip to main content
DE / EN

Thema "Bargeld"

Bargeld ist in unserer Gesellschafts- und Wirtschaftsordnung ein fundamentaler Eckpfeiler für die ökonomische und damit individuelle Freiheit des Einzelnen. Nur wer über sein Einkommen und sein Vermögen zu jeder Zeit an jedem Ort selbstständig verfügen kann, ist in der Lage, unabhängig von staatlicher Überwachung und finanziellen Interventionen zu agieren.

Allgemeines zur Thematik

Die Maßnahmen von EU- und anderen supranationalen Institutionen wie Bargeldobergrenzen und Reduzierung von Bankfilialen und Bankomaten deuten in Richtung der Einführung eines digitalen Euro. Die FPÖ hat die sachpolitische Diskussion über die Geldpolitik in Österreich seit Jahrzehnten maßgeblich mitbestimmt: mit dem "Schillingvolksbegehren", der Diskussion zum Euro-Rettungsschirm ESM und Initiativen zu Bestandsschutz und Rückholung der Goldreserven der OeNB. Jetzt setzt sie sich für Erhalt und Schutz des Bargeldes ein.

Die Publikation zum Thema

Mit der Herausgabe der Publikation "Bargeld und Digitaler Euro - Wohin geht die Reise?", die das Thema unter dem Aspekt der Grund- und Freiheitsrechte und der Verhinderung eines digitalen Überwachungsstaates beleuchtet, leistet das Freiheitliche Bildungsinstitut einen Beitrag dazu, dass der einzelne Bürger grundlegende Informationen erhält, um sich selbst ein Bild über die Gefahren einer möglichen Bargeldabschaffung zu machen.

Sie können das Buchcover direkt anklicken, um zur digitalen Version zu gelangen oder ein kostenfreies Exemplar unter fbi_buchbestellungen@fpoe.at oder der Tel. 01/5123535-39 bestellen.

Experten im Portrait

NAbg. Peter Wurm

Peter Wurm ist seit 2013 Nationalratsabgeordneter, seit 2014 FPÖ-Konsumentenschutzsprecher und seit 2017 Vorsitzender des Ausschusses für Konsumentenschutz im Nationalrat.

Mag. Alexander Pichler, MAS

Alexander Pichler ist Jurist, unabhängiger Finanzmarktexperte und Wirtschaftsanalyst. Er ist Vortragender in der Ewachsenenbildung in den Bereichen Wohnrecht, Erbrecht und Konsumentenschutzrecht.

Dr. Barbara Kolm

Barbara Kolm ist Präsidentin des Friedrich A.v.Hayek-Instituts Wien, Gründungsdirektorin des Austrian Economics Center und war Vizepräsidentin der Österreichischen Nationalbank. Sie ist Professor für Volkswirtschaftslehre an der Universität Donja Gorica, Montenegro und Mitglied in mehreren Aufsichtsräten.

Josef Binder

Josef Binder ist Geschäftsführer und Eigentümer der Firma Josef & C. Binder Gesellschaft m.b.H., eines mittelständischen Handwerksunternehmens in Wien-Liesing und Initiator des Volksbegehrens "FÜR UNEINGESCHRÄNKTE BARGELDZAHLUNG".

Veranstaltungsreihe "Bargeld und Digitaler Euro - Wohin geht die Reise?"

1. Tirol25. Juli 2023Innsbruck
2. Oberösterreich09. November 2023Lenzing
3. Burgenland15. November 2023Winden am See
4. Steiermark16. November 2023Judenburg
5. Steiermark29. Jänner 2024Graz
6. Salzburg07. Februar 2024Salzburg
7. Salzburg09. Februar 2024Hallein
8. Oberösterreich06. März 2024Ried im Innkreis
9. Niederösterreich07. März 2024Langenlois
10. Niederösterreich14. März 2024Matzendorf
11. Niederösterreich04. April 2024Hausmening
12. Niederösterreich09. April 2024Traismauer
13. Steiermark12. April 2024Voitsberg
14. Niederösterreich15. April 2024Ernstbrunn

Das Video zur Veranstaltungsreihe

© 2024 Freiheitliches Bildungsinstitut. Alle Rechte vorbehalten.