Skip to main content
DE / EN

REFERENZEN

... das sagen unsere Absolventen:

"Die Europa-Akademie ist eine wichtige Ergänzung zum ohnehin schon sehr umfangreichen und hochwertigen Bildungsangebot des „Freiheitlichen Bildungsinstitut“. Trotz der zumeist berechtigten kritischen Haltung patriotischer Kräfte zur Europäischen Union, ist es wichtig sich intensiv mit den Themenkomplexen rund um die Europäische Union auseinanderzusetzen und gleichzeitig herauszuarbeiten, wo es potenzielle Partner gibt, mit denen man die EU in Zukunft gemeinsam reformieren kann. Die Europa-Akademie setzt genau dort an und verbindet intensives theoretisches Erarbeiten von Inhalten, mit dem mindestens genau so wichtigen Austausch mit Partnern aus anderen europäischen Ländern. Der Ausbildungslehrgang ist jedem zu empfehlen, der die europäischen Institutionen nicht nur kritisieren möchte, sondern auch dazu beitragen will sie zu reformieren."

GK Alessandro Kopeter, RFJ Landesobmann Stv. Steiermark, (2020)

„Der Europa-Bezug wächst in der politischen Tätigkeit ständig. Wer gut argumentieren will und die EU anders haben will, darf sie nicht ignorieren, sondern muss wissen, wie sie funktioniert und ihre Mechanismen und Strukturen kennen. Dieses Wissen wird im Lehrgang "Europa-Akademie" des FBI vermittelt. Besonders das in Brüssel stattfindende Modul ist da sehr lehrreich. Nur mit fundiertem Wissen können auf politischer Ebene Veränderungen und neue Projekte eingeleitet werden. Die EU betrifft uns alle!“

Verena Mutzatko, RFS-Landesgeschäftsführerin Wien (2020)

"Europa-Politik in Brüssel hautnah erleben war eines der Schlüssel-Erlebnisse im Rahmen der Europa-Akademie des FBI. Der freiheitlicher Delegationsleiter Harald Vilimsky und weitere europäische Spitzenpolitiker aus mehreren Nationen gaben uns während unseres Brüssel-Aufenthalts einen ausgezeichneten Einblick in die Arbeit der EU-Abgeordneten. Besonders augenscheinlich war das Spannungsfeld zwischen der Politik in Brüssel und der Bewahrung der nationalen Souveränität unserer Heimat. Mein Dank gilt dem Team des Freiheitlichen Bildungsinstituts, das die Reise ermöglicht und exzellent organisiert hat."

Felix Schachner, Masterstudierender Wien (2020)

"Die Europa-Akademie ist eine wertvolle Ergänzung des Ausbildungsangebotes des FBI. Wie die Akademie aufzeigt, werden trotz nationaler Souveränität schätzungsweise 80 Prozent unserer Gesetze bereits in Brüssel vorentschieden. Neben der EU ist auch der Europarat, der quasi unbeachtet von der Öffentlichkeit massiven Einfluss auf unser Leben nimmt, Teil der Betrachtung. Die Europa-Akademie glänzt aber vor allem mit ihrer internationalen Ausrichtung und den Vortragenden, die direkt aus dem „Getriebe“ der EU kommen und somit wertvolle Einblicke in den Praxisalltag liefern. Am Ende der Ausbildung steht eine Exkursion nach Brüssel, die nicht nur Möglichkeit zur Vernetzung bietet, sondern auch einen Blick hinter die Kulissen zulässt. Ich kann nur jedem empfehlen, am Ausbildungslehrgang der Europa-Akademie teilzunehmen, da ungeachtet des persönlichen Tätigkeitsfeldes viel Wertvolles für die politische Arbeit mitgenommen werden kann. Und natürlich kommt auch der kameradschaftliche Teil nicht zu kurz."

Fabian Walch, BA MA, Landesobmann FAV Tirol und Pressesprecher FPÖ Tirol (2020)

© 2021 Freiheitliches Bildungsinstitut. Alle Rechte vorbehalten.