Skip to main content
DE / EN
16. Mai 2022 | Junge Akademie

Start der Jungen Akademie 2022!

Modul I: Grundlagen der Kommunikation

Unter dem Titel "Politik und Politikmanagement" startete am 13. Mai 2022 der 9. Jahrgang der Jungen Akademie. Über 20 jungfreiheitliche Politiker sowie Funktionäre kamen aus allen Bundesländern zum ersten Modul "Grundlagen der Kommunikation" nach Wien.

In ihrer Begrüßungsrede betonten NAbg. Axel Kassegger (FBI-Präsident), Klaus Nittmann (FBI-Geschäftsführer) und Bundesrat Johannes Hübner (FBI-Vorstandsmitglied) die Wichtigkeit einer qualitätsvollen Ausbildung für junge Funktionäre und Mandatare und wünschten den Teilnehmern des heurigen Jahrgangs alles Gute sowie eine interessante und lehrreiche Zeit. Neben der theoretischen Ausbildung solle auch das Kennenlernen untereinander und die Vernetzung zwischen den Bundesländern nicht zu kurz kommen.

Lehrgangsleiter Dietmar Heuritsch erklärte, dass in diesem Lehrgang das nötige handwerkliche Rüstzeug für die politische Tätigkeit vermittelt wird und die Funktionäre sich zum einen als Vertreter freiheitlicher Programme und Ideen sowie zum anderen als Repräsentanten der Partei im jeweiligen Aktionsgebiet verstehen sollen.

Die Junge Akademie ist ein bundesweites Ausbildungsprogramm des Freiheitlichen Bildungsinstituts und richtet sich an junge Funktionäre und Mandatare der FPÖ. Bisher wurden rund 120 junge Hoffnungsträger für ihren Einsatz auf kommunaler Ebene, in den Landtagen und im Parlament ausgebildet. Das Ausbildungsprogramm umfasst unter anderen die Bereiche Rhetorik, politische Kommunikation, freiheitliche Programmatik und Wahlkampfmanagement.

© 2022 Freiheitliches Bildungsinstitut. Alle Rechte vorbehalten.