Skip to main content
DE / EN
24. Mai 2022 | Medien-Akademie

Medien-Akademie kompakt

Jetzt bewerben!

Investigativ-Journalismus in Theorie und Praxis: Politisch interessierte Personen, die sich journalistisch betätigen möchten und Interesse an Recherche und investigativem Jornalismus haben, bekommen in der Medien-Akademie 2022 des Freiheitlichen Bildungsinstituts (FBI) die Möglichkeit dazu! Die Theorie wird ergänzt durch Arbeit an Recherche-Projekten sowie im Rahmen von Praktika bei Medien (hauptsächlich korrespondierend).

Journalistische Lehrwerkstatt: Die Medien-Akademie hat 2022 den Schwerpunkt "Recherche und Investigativ-Journalismus". In zwei Modulen "Basiswissen, Durchführung und Aufarbeitung von Recherche" (24.-26. Juni, Salzburg) und "Korrekter Umgang mit Quellen und Fakten" (14.-15. Oktober, Wien) bietet das FBI eine journalistische Lehrwerkstatt an.
Hier geht es zur elektronischen Version des Programmes der Medien-Akademie 2022.

Praktisch kostenlos: Die Kosten für Unterbringung, Verpflegung auf Vollpensionsbasis und Teilnahme an den Seminaren, Workshops und Praktika werden vom Freiheitlichen Bildungsinstitut übernommen.

Journalistische Vorerfahrung ist wünschenswert, aber nicht zwingend notwendig, Rechtschreibkenntnisse sind Grundvoraussetzung. Die Teilnehmer sollten Bereitschaft dazu haben, während und nach der Absolvierung der Medien-Akademie als freie Mitarbeiter bei einzelnen Medienprojekten mitzuarbeiten.

Anmeldung und Bewerbung: Interessierte bewerben sich bis spätestens 7. Juni 2022 per E-Mail bei: bildungsinstitut@fpoe.at und übermitteln dem FBI ein Motivationsschreiben, einen Lebenslauf und eine Beschreibung der bisherigen journalistischen Tätigkeiten.

© 2022 Freiheitliches Bildungsinstitut. Alle Rechte vorbehalten.